Kundalini Yoga

BEGLEITUNG MIT EINEM INSTRUMENT

Wieder andere und neue Erfahrungen bietet die Begleitung durch ein Instrument. Sie hilft, die Melodie zu halten und mit der Stimme nicht allmählich abzusacken. Gleichzeitig erweitert sich der "Schwingungsbereich". Die Verbindung des Körpers mit dem Instrument vermittelt das Gefühl, eine größere "Klangaura" zu schaffen und hilft dadurch, die Meditation zu vertiefen. Ich selbst verbinde mit dem Singen das Spiel auf dem Indischen Harmonium oder auf dem Klavier. Dies vermittelt nicht nur die Vibration der Stimme im ganzen Körper, sondern über die Hände auch die Vibration des Instruments, was mir ein ganz wunderbares Gefühl einer erweiterten Schwingung gibt. Die Schwingung des Instruments und des Körpers gehen ineinander über. Seit einiger Zeit singe ich täglich ein Mantra ohne Instrument, was meine Aufmerksamkeit mehr auf meine Stimme lenkt, und ein weiteres Mantra mit Instrument, was mich die Vibration des Klangs verstärkt spüren lässt.

EIN MANTRA AUSSUCHEN

TAGESZEIT

EINE MELODIE FINDEN

REINIGUNGSEFFEKT UND TEMPO

MUSS ICH DIE BEDEUTUNG KENNEN?

VISUALISIERUNG UND KONZENTRATIONSPUNKTE

HÖREN DER EIGENEN STIMME

AUSSPRACHE

SINGEN DURCH DIE CHAKREN

SINGEN ZUR HEILUNG

SEHEN DES GESCHRIEBENEN WORTES

BEGLEITUNG MIT EINEM INSTRUMENT

DAUER

DAS ZIEL: TIEFE MEDITATION

 

   
         
  Kontakt/Impressum