Kundalini Yoga

Ein Mantra aussuchen

Mit welchem Mantra sollen Sie beginnen? Hier im Westen steht uns in den meisten Fällen kein Meister zur Seite, der uns das richtige Mantra "zuteilt", uns sozusagen einweiht. Wir können unsere YogalehrerIn darum bitten, uns ein passendes Mantra zu empfehlen, wir können es uns aber auch selbst aussuchen. Vielleicht gibt es ein Mantra, das Sie gleich beim ersten Hören fasziniert hat, das Sie intuitiv angesprochen hat. Dann könnte dies das richtige sein. Die Autorin Swami Sivananda Radha, die viele Jahre in Indien verbracht hat, meint dazu (S. 33): "Die Wahl des Mantras ist äußerst wichtig, weil der größte Erfolg in dem Mantra liegt, dem Sie sich am besten hingeben können. Es gibt ein spezifisches Mantra für jede Person - das Ishta-Mantra. Das bedeutet nicht, dass nicht zwei Menschen dasselbe Mantra haben können. Nach den Prinzipien des Nada-Yoga jedoch, des Yogas des Klangs, gibt es einen speziellen Klang, eine spezielle Vibration, auf die Ihr Körper am besten reagieren wird. Das Mantra, das für Sie bestimmt ist, korrespondiert mit Ihrer spirituellen Natur."

EIN MANTRA AUSSUCHEN

TAGESZEIT

EINE MELODIE FINDEN

REINIGUNGSEFFEKT UND TEMPO

MUSS ICH DIE BEDEUTUNG KENNEN?

VISUALISIERUNG UND KONZENTRATIONSPUNKTE

HÖREN DER EIGENEN STIMME

AUSSPRACHE

SINGEN DURCH DIE CHAKREN

SINGEN ZUR HEILUNG

SEHEN DES GESCHRIEBENEN WORTES

BEGLEITUNG MIT EINEM INSTRUMENT

DAUER

DAS ZIEL: TIEFE MEDITATION

 

   
         
  Kontakt/Impressum